BIO-OLIVENANBAU VISMARA GIANFRANCO

Produktion und Verkauf von biologisches kaltgepresstes Olivenöl mit hochwertige Eigenschaften.

Das Landwirtschaftsbetrieb Gianfranco Vismara ist an dem Verkauf von kaltgepresstes Olivenöl von verschiedenen Arten Oliven ergeben: Frantoio, Pendolino und Leccino in einem Maβ nicht unter 80%.

Ein Produkt dass man von der erste kaltgepresste Oliven erhält; es hat eine gelbe intensive Farbe mit grüne Lichtreflexe und ein harmonisches umhüllendes Gefühl; man spürt am Geruch frisches grünes Grass und einen Duft von Frühlingsblumen, Mandeln und Zitrusfrüchte.

Unser Bio-Olivenöl ist sehr fein und deckt nicht der Geschmack von den Gerichten; der Olivenöl verbindet sich sehr gut mit Fleisch, Fisch und Gemüse wie Paprika, Auberginen und Brechbohnen oder mit Gemüse reich in Stärke wie Kürbis, Kartoffeln, Knollensellerie oder topinambur.

Die niedrige Säure des Öls im zusammenhang mit eine säure Zusammensetzung geben dem Produkt hochwertige Eigenschaft, d.h. der Olivenöl ist sehr wertvoll.

Die niedrigen Säureeigenschaften, die am 0,55% stehen, dem fruchtigen und leichten Duft, das Aroma mit einem leicht bitteren Nachgeschmack, Mandel- und scharf, die goldene Farbe mit hellgrünen Farbtönen machen von dem Bio-Olivenöl DOP von den Seen der Lombardei ein natürliches und leichtes Würz.

Wo und wie erfolgt der Anbau von Bio-Olivenhainen

Die PBio-Ölroduktion von kaltgepresstes Bio- Olivenöl wird im Gemeindegebiet von Scanzorosciate, bei Bergamo, erfolgt; es ist eine Gegend, die man schon als Heimat des berühmten Moscato Passito von Scanzo kennt und lobt.

Hier in einer warme Umgebung, geschützt, von den kalten Nordwinden, vor dem Misma Berg, in einem kühlen humusreicher Boden, finden die Olivenbäume ein geeignetes Klima um Oliven zu produzieren aus denen man ein Öl von auβergewöhnlicher Qualität erhält.

Die Olivenbäume werden persönlich von unserer Familie gepflegt. Wir folgen die Richtlinie des Bio-Olivenanbau und wir haben z.B. das Verbot der Verwendung von Pestiziden und Pflanzenschutzmitteln. Wir benutzen nur Naturdünger und wir bekämpfen der Schädling mit biologischen und biodynamischen Methoden.

Die Ernte der Oliven direkt von den Bäumen.

Die Olivenernte wird direkt von den Bäumen mit den Händen und ohne die Verwendung von invasiven Mitteln gemacht. Die Ernte dauert von November bis Mitte des Monats Januar. Das Olivennetz wird rund um das Sammelgebiet vorbereitet und danach mit den Händen oder mit mechanischen Hilfsmitteln werden sie von den Zweigen auf das Netz fallen lassen.

Die Oliven Frantoio, Pendolino und Leccino, werden dann mit den Händen in speziellen Boxen gesammelt, in Verkehrsmittel geladen und werden in Ölmühlen mit biologischen Beurkundungen gebracht.

Unsere Liebe in der Verwaltung der Olivenbäume, zusammen mit umweltfreundlichen Methoden bei der Führung unserer Böden, erlauben uns ein Öl von hochwertiger Qualität, mit einer Beurkundung aus biologischem Anbau, zu erhalten.

Die erste Kaltpressung in der Ölmühle mit biologischer Beurkundung.

Bio-ÖlDas Pressen der Oliven, die für den kaltgepressten Olivenöl von den Seen der Lombardei, erfolgt in Mühlen mit biologischer Beurkundung im Ort Rodengo Saiano in der Nähe von Brescia, von der soziale Genossenschaft Clarabella.

Hier, unter unserer Oberaufsicht, wird die Arbeitstechnik, die unser Produkt auszeichnet, verwendet: das ist die erste Kaltpressung.

Diese Methode gewährleistet ein naturreiner Bio-Öl mit hervorragenden Eigenschaften; das Öl hat hohes Vitamingehalt, eine perfekte Assimilierbarkeit und ein auβergewöhnlichen Geschmack. Die Ölförderung erfolgt durch die Vorbereitung der Olivenpaste die von speziellen hydrauliken Pressen gepresst wird.

Das Olivenöl wird dann in einem sterilen Raum in Flaschen abgefüllt.

 

Hai bisogno di noi?

Se hai bisogno di informazioni non esitare a contattarci. Saremo lieti di risponderti.

Not readable? Change text. captcha txt
0

Start typing and press Enter to search